leistungspruefung-ffw-hunding

Leistungsprüfung der FFW Hunding

Drei Gruppen der Wehr haben die Leistungsprüfung im Löschangriff absolviert, die erste mit dem neuen HLF 10. Das Schiedsrichterteam mit Kreisbrandinspektor Bernhard Süß und den Kreisbrandmeistern Michael Ertl und Ludwig Jacob hatte ein wachsames Auge darauf, dass die gestellten Aufgaben fehlerfrei und innerhalb der vorgegebenen Zeit gemeistert wurden. Dies ist auch geschehen.

leistungspruefung-ffw-hunding

Die erfolgreichen Feuerwehrmitglieder mit Bürgermeister Ferdinand Brandl (v.l.), Ludwig Jacob, Micheal Ertl und Bernhard Süß sowie Kommandant Franz Krallinger (v.r.) und Vorstand Robert Krallinger sen.

Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden. Bürgermeister Ferdinand Brandl lobte das Engagement der überwiegend jugendlichen Teilnehmer. Das neue Feuerwehrauto habe zu einem Aufschwung bei der Feuerwehr geführt. Er dankte den Ausbildern für ihren Einsatz. Die Belange der Feuerwehr werden von der Gemeinde immer unterstützt, stellte der Gemeindechef fest. Das Leistungsabzeichen der Stufe 5 erhielten Alexander Marxt, Maximilian Stangl, Sebastian Groß und Martin Weber, der Stufe 4 Brigitte Krallinger und Mareike Trenner, der Stufe 3 Franziska Arbinger, der Stufe 2 Carolin Arbinger, Manuel Stangl, Christian Schober, Robert Krallinger jun. und Tobias Krallinger. Die erste Leistungsprüfung Löschungsangriff machten Anna Schober, Matthias Hanichl, Josef Weiß jun., Tobias Duschl und Marco Duschl.

Text und Foto: Schröck