Alle Jahre wieder: Lichterglanz in Hunding 


Rechtzeitig zum 1. Adventsonntag wurde wieder ein schöner Christbaum auf dem Feuerwehrhaus-Vorplatz durch die Gemeinde aufgestellt. Verantwortlich dafür, wie jedes Jahr, war Bauhofchef Erwin Weber, der die Baumaktion organisierte und gemeinsam mit den Bauhofmitarbeitern die Beleuchtung akkurat anbrachte. Ein herzliches Dankeschön an den Baumspender Max Stangl aus Hunding, Marco Trenner für den Baggereinsatz beim Aufstellen und Bernhard Duschl für das Leihen der Hebebühne zur optimalen Anbringung der Beleuchtung und der Sterne. 

Traditionsgemäß stellte auch der KSV Hunding seinen Christbaum beim Kriegerdenkmal auf. Mitglied Josef Stangl und sein Enkel Josef waren tatkräftig am Werk und kümmerten sich um diese lobenswerte Aktion. Der Baum am Kriegerdenkmal ist wahrlich eine schöne Geste und aus Hunding nicht mehr wegzudenken. 

Auch der Dorfplatz in der Ortsmitte erstrahlt in festlichem Glanz. Dieser trägt die Handschrift von Hans Senninger und Alois Frauendorfer. In mühevoller Kleinarbeit wurden wieder die Wegbeleuchtungen verkleidet und so die „Hundinger Mitte“ besonders stimmungsvoll geschmückt. Vielen Dank an alle Helfer. Selbst dem größten Weihnachtsmuffel dürfte es bei diesem glitzernden Anblick schwer fallen, nicht in eine festliche Stimmung zu verfallen. 

Text und Fotos: Presseausschuss Hunding