Apfelmarkt in Hunding – Sonntag, 03.10.2021 ab 10:00 Uhr

Vielfältige Produkte aus der Region gibt es beim Bummel über den gemütlichen Markt zu entdecken.

Auch wenn die Apfelernte in diesem Jahr nicht so gut ausgefallen ist, lassen es sich die Hundinger Goldbergbauern und die Gemeinde Hunding nicht nehmen, den Apfelmarkt in diesem Jahr durch zu führen. Die noch geltenden Coronaschutz-Auflagen sind nach Auffassung der Organisatoren zu händeln. Die Besucherzahl muss stets gut unter 1.000 Personen bleiben, der Markt findet ausschließlich im Freien statt, Abstände sind gut einzuhalten und für den Fall, dass der Andrang nachmittags doch zu groß wird, ist es möglich, den Zutritt vorübergehend kurzfristig zu sperren.

Neben dem überschaubaren Angebot der Streuobstbauern an Tafeläpfel, gibt es die verschiedensten Produkte daraus, Apfelsaft, Apfelschorle, Most, Gelees und Aufstriche. Über fünfzig Marktstandler haben sich bereits angemeldet, mit unterschiedlichstem Angebot, Dekorationen und Schönes für zu Zuhause und für den Garten, Holzdrechsel-Arbeiten, Selbstgestricktes und -genähtes, Gefilztes, Herbstkränze, Kürbisse, Kartoffeln, Körbe, Seifen, Düften und einiges mehr. Essen und alkoholfreie Getränke dürfen derzeit nur „Togo“ angeboten werden, im Marktbereich selber gibt es deshalb in diesem Jahr keine Sitzmöglichkeiten, bzw. Stehtische. Goldberg-Wirt Reinhard Wandinger wird aber neben seinem Wirtshaus (hier gilt die 3-G-Regel!!) auch den Hof- Biergarten bewirtschaften.

Erstmals ist ein Hufschmid vor Ort, der mit Kindern eigene Glückshufeisen schmiedet. Für die Kinder bietet Erika Eder in der Zeit von 13.00 bis 16.00 Uhr wieder ein tolles Basteln-Malen-Kinder-programm. Voraussichtlich wird dies im Feuerwehrhaus sein – Bitte beachten: Zutritt nur für Kinder, die getesteten Personen gleichstehen (Kinder die noch nicht eingeschult sind und Schüler*innen, die im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßig getestet werden) – Erwachsene dürfen nicht mit in den Innenraum.

Der Erntedank-Gottesdienst wird unter freiem Himmel stattfinden. Nach der Marktstand-Segnung ca. 10.00 Uhr ab Dorfplatz / FFW-Haus und dem Gottesdienst wird Schirmherr, Staatsminister MdL Bernd Sibler zusammen mit der Deutschen Mostkönigin Anna I. und Bürgermeister Thomas Straßer das Markttreiben offiziell eröffnen.
Bitte beachten: Für den Fall, dass uns Petrus das nicht ermöglicht, wird der Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche gefeiert, dann ist der Zugang nur mit der 3-G-Regel (genesen, geimpft, getestet) möglich, dies wird an der Kirchentür kontrolliert und in der Kirche besteht dann Maskenpflicht.

Der Markt findet im Freien statt. Die Apfelmarkt-Besucher werden trotzdem gebeten, auf Hygieneregeln zu achten, bringen Sie auch ohne Vorschrift eine Mund-Nasen-Bedeckung mit, achten Sie auf Abstände und meiden Sie Menschenansammlungen. Für das Betreten von Innenräumen ist zudem die 3-G-Regel zu beachten.

Beachten Sie bitte, dass sich die Organisatoren vorbehalten, bei zu großem Andrang, den Zutritt zum Marktgelände evtl. vorübergehend zu sperren.

Weitere Infos: https://lallingerwinkel.de/veranstaltungen

Flyer-Apfelmarkt-Obstmarkt