Bücherübergabe Schule

Hunding/Lalling.

Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum des Hundinger Apfelmarktes ist eine Neuauflage des Kinderbuches „Mel und Mela plaudern aus dem Lallinger Winkel und vom Hundinger Gold“ von Ursula Jürgensen erschienen. In dem interessanten und lehrreichen Buch schildern die im Lallinger Winkel beheimateten Bienchen Mel und Mela der „Frau Schreiberling“, was sie bei ihren Rundflügen so alles erleben. Beim bundesweiten Vorlesetag in der Lallinger Schule hat die Autorin den Schülern der ersten Klasse und den Vorschulkindern aus dem Buch vorgelesen und ist auf ein begeistertes Publikum gestoßen. Kürzlich übergab der Hundinger Gemeindechef Ferdinand Brandl an Schulleiter Helmut Habereder eine Reihe von Exemplaren zur Verwendung im Unterricht. In Anspielung auf das Bienenvolksbegehren stellte der Schulleiter fest, das Buch treffe den Zeitgeist. Er dankte dem Bürgermeister für die Spende. Die Schüler besuchen im Unterricht immer wieder den Streuobsterlebnisgarten Panholling, wo sie an mit dem für den Lallinger Winkel so wichtigen Thema Obst befasst werden. Brandl freut sich, dass mit dem Buch bereits Kinder auf unterhaltsweise Weise an das Thema Bienen herangeführt werden. Ohne Bienen gebe es schließlich kein Obst. Außerdem gebe es Honig, wo Mel und Mela zuhause sind. vgl

Foto: Helmut Habereder (v.l.) freut sich über die Buchspende von Ferdinand Brandl

Foto: Schröck