FRAGEBOGEN regionales Kompetenznetzwerk Streuobst Lallinger Winkel

Im Rahmen des vom bayerischen Wissenschaftsministeriums geförderten Projekts „Initiierung und Einrichtung eines Streuobstwiesen-Kompetenzzentrums im Lallinger Winkel“ mit den Gemeinden Lalling, Gattersdorf, Hunding und Schaufling, der IG bio-zertifiziertes Streuobst Lallinger Winkel GbR, der ARGE Lallinger Streuobst, den Goldbergbauern Hunding sowie der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf als Projektbeteiligte, soll unter anderem ein regionales Kompetenznetzwerk Streuobst aufgebaut werden.

Ziel des regionalen Kompetenznetzwerks Streuobst:

Der Aufbau eines regionalen Streuobstnetzwerks soll vorhandene Aktivitäten im Lallinger Winkel zum Thema Streuobst besser vernetzen, Möglichkeiten der Kooperation ausloten sowie die gemeinsame Entwicklung neuer Ideen und Kompetenzen ermöglichen.

Potenzielle Akteure im Lallinger Winkel, wären insbesondere:

  • Streuobstinitiativen/ Interessensgemeinschaften
  • interessierte Bürger
  • Eigentümer und Pächter von Streuobstwiesen
  • Verarbeiter von Obstprodukten
  • Imker, Schäfer und andere Bewirtschafter von Streuobstwiesen
  • Läden
  • Tourist-Info Lallinger Winkel
  • Schulen und Kindergärten
  • Umwelt-, Kultur- und Heimatvereine
  • Landschaftspflegeverband Deggendorf
  • Naturpark Bayerischer Wald
  • Lokale Aktionsgruppe Landkreis Deggendorf e.V.
  • Landwirtschaftsamt und Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Deggendorf

Mit diesem Fragebogen soll zunächst abgeklärt werden, welche potenzielle Netzwerkpartner es gibt und welche Interessen, Bedarfe und Erwartungen diese haben.

Alle erhobenen Daten dienen dem Aufbau eines regionalen Kompetenznetzwerks Streuobst im Lallinger Winkel.

Fragebogen zum Herunterladen

Bitte senden Sie den ausgefüllten Fragebogen
per E-Mail an:
info@lalling.de

oder per Post an:
Tourist-Info Lallinger Winkel
Hauptstraße 17
94551 Lalling

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!