Inbetriebnahme „Krisendienst Psychiatrie Niederbayern“

Information: Bezirk Niederbayern

am 1. März ging der „Krisendienst Psychiatrie Niederbayern“ mit der Leitstelle in Landshut ans Netz. Mit diesem Hilfsangebot erweitert der Bezirk Niederbayern seine psychiatrischen Versorgungsstrukturen um eine weitere wichtige, niederschwellige Komponente. 

Menschen in seelischen Notlagen, Angehörige und Bezugspersonen von Betroffenen können sich im akuten Fall an den Krisendienst wenden und erhalten dort eine „erste Hilfe, der in vielen Fällen weitere Gespräche bzw. therapeutische Maßnahmen folgen können. Je nach individuellem Bedarf vermittelt das Krisendienst-Team eine weitergehende Betreuung bzw. Behandlung beispielsweise bei Sozial psychiatrischen Diensten. 

Die telefonische Soforthilfe wird in Zukunft durch mobile Teams ergänzt, die betroffene Personen in besonders schweren Fällen aufsuchen, z.B. bei Suizidgefahr. 

Wenn die Not am größten ist, muss Hilfe sehr rasch greifbar sein: 

Nach diesem Grundsatz hilft der Krisendienst Psychiatrie Niederbayern – vertraulich, empathisch, qualifiziert. 

Mit dem beiliegenden Flyer möchte ich Sie über den Krisendienst Psychiatrie informieren und bitte Sie, dieses Angebot auch in Ihrer Stadt bzw. Gemeinde zu kommunizieren. 

Flyer Seite 1

Flyer Seite 2

Weitere Informationen über den Krisendienst erhalten Sie auf der Internetseite:

www.krisendienste.bayern/niederbayern.