Kleiner Apfelmarkt in Hunding

ANDERS als sonst! Dass der Apfelmarkt in Hunding in diesem so besonderen Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann, war den Veranstaltern schnell klar. Ausgerechnet in diesem voraussichtlich guten Apfeljahr ;o( -verflixt!
Um den Streuobstbauern im Lallinger Winkel trotzdem eine Möglichkeit zu bieten, Ihre Äpfel, Birnen, Quitten, Nüsse….. auf einem Markt verkaufen zu können, wurde die Idee für den KLEINEN Apfelmarkt geboren.
Ausschließlich Obst und Obstprodukte (Marmelade, Gelee, Saft, Most, Schnäpse und Honigprodukte) dürfen in diesem Jahr auf dem Markt verkauft werden. Es gibt werde Musik noch andere Verkaufsstände, auch keine Schmankerlstände. Nur das Gasthaus zum Goldberg hat ganztägig geöffnet.
Auch am bisher bekannten Erntedanksonntag hat man für diesen KLEINEN Apfelmarkt nicht festgehalten – Termin ist Samstag, der 10.10.2020.
Es soll in erster Linie ein reiner Obstverkaufsmarkt ohne „viel drumherum“ sein, um die Besuchermassen zu entzerren. Für den bisherigen Besucherandrang zum normalen Apfelmarkt wäre kein coronagültiges Hygienekonzept machbar, da sind sich die Veranstalter, die Hundinger Goldbergbauern und die Gemeinde Hunding sicher.
So haben alle, die sich mit Obst aus dem Lallinger Winkel (und es gibt auf dem Markt nur Obst aus dem Lallinger Winkel) die Möglichkeit, sich reichlich einzudecken: Tafelobst, frisch vom Baum, alte und neue Sorten, Lageräpfel, Apfelsaft, Birnensaft, Most, Nüsse, Quitten, Honig, Honigprodukte etc. – Regional genial!

Weiteres unter: www.lallingerwinkel.de