Eltern-Kind-Gruppe Hunding – Lalling

Die Gruppentreffen finden statt im
Gemeindehaus Hunding
Hauptstraße 23
94551 Hunding

Träger: KEB (Katholische Erwachsenenbildung) Deggendorf
Kontakt: KEB Deggendorf 0991/6228 oder
Eder Erika: 09904/811 97 97

Logo_2_a

Personelle Besetzung, Kosten, Gruppenzeiten

Gruppenleitung

Die Gruppenleiterin, Frau Erika Eder, ist von Beruf Erzieherin, hat den Ausbildungskurs zur Eltern-Kind-Gruppenleiterin absolviert und ist seit 2019 Eltern-Kind-Gruppen Koordinatorin der KEB im Landkreis Deggendorf.
Regelmäßige Fortbildungen dienen dem aktuellen Wissensstand zu Erziehungsfragen rund um Familie, Kind und Elternsein. Frau Eder bietet Kurse, Ideenbörsen und Leiterinnenschulungen für Eltern-Kind-Gruppen Leiterinnen mehrmals im Jahr im Gemeindehaus Hunding an.
Kurse, sowie weitere Informationen finden Sie im aktuellen Themenheft der KEB Deggendorf.
www.keb-deggendorf.de

Gruppen und Gruppenzeiten

Montags: 9:00 Uhr- 10:30 Uhr
Donnerstags: 9:00 Uhr-10:30 Uhr
Ferienzeiten sind ausgenommen

Die derzeitige Gruppengröße beträgt 10-12 Mütter/Väter/Omas mit ihren Kindern/Enkelkindern

Kosten

Die Gruppen treffen sich regelmäßig (ausgenommen Ferien)
wöchentlich für 1 ½ Stunden.
Die Kosten für 10 Einheiten betragen 25,00 EUR, darin enthalten sind
9 Gruppenstunden und 1 Eltern-/Familientreff.

img-20160628-wa0001

img-20160219-wa0003

p1120136

Ablauf der Gruppenstunde

Besondere Aktivitäten

Uhrzeit Inhalt
09:00 Uhr Beginn mit dem Ritual des Morgenkreises und des Begrüßungsliedes, dann gemeinsames Frühstück nach dem Dankgebet und Besprechung von gemeinsamen Aktionen
09:30 Uhr Freispielzeit im großen Gruppenraum mit alteresgerechten Spielmaterialien, verschiedene Interessensangebote z.B. Basteln, Malen, Kneten ... u.v.m.
10:15 Uhr Gelenkes Angebot: Lieder, Fingerspiele. Kniereiter, Singspiele, Kreisspiele, Bilderbücher.
10:30 Uhr Beendigung der Gruppenstunde mit dem Abschiedskreis und Abschiedslied sowie kurzem Ausblick

Besondere Aktivitäten sind außerdem:
Geburtstagsfeiern, Spiel auf dem dazugehörigem Spielplatz, der eigens mit Spielgeräten für die Kleinsten ausgestattet wurde, Büchereibesuche, Brauchtumspflege, Teilnahme an kirchlichen und weltlichen Festen in Hunding und der Nachbargemeinde, Erlebnisausflüge, Kindersegnung, Hospitation in der Kita Lalling, Verabschiedung der Kita-Anfänger.


Die Gemeinde Hunding stellt vor:

Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) im Landratsamt Deggendorf

Die KoKi ist eine Beratungsstelle für werdende Eltern und Familien mit Kindern bis drei Jahren, arbeitet als Fachdienst des Jugendamtes niederschwellig und präventiv im Zweierteam mit einer Kindheits- und einer Sozialpädagogin.

Kurz erklärt:

„Wir beraten und unterstützen werdende Eltern und Familien mit Kindern bis 3 Jahren. Unser Angebot umfasst Information über finanzielle Unterstützung für Familien, Beratung in Fragen der Kindergesundheit und speziellen Förderung, Unterstützung für sehr junge, unsichere, belastete oder überforderte Eltern. Wir kennen das soziale Netz der verschiedensten Professionen und Hilfestellen und helfen den Familien zu einer passgenauen Lösung für ihre individuelle Lage. Unsere Beratung unterliegt der Schweigepflicht, ist kostenlos und ein Angebot, das Familien freiwillig annehmen.“

Bitte besuchen Sie für weitere Informationen und Angebote die Homepage der KoKi: www.koki-deggendorf.de

Online-Version des Flyers zum Herunterladen: Koki_Flyer_2021