Unternehmergespräch bei NOTHAFT NEUE HEIZSYSTEME

Bürgermeister Straßer folgte am 23. Juni der Einladung von Gemeinderat Simon Nothaft zu einer Betriebsbesichtigung und einem Gespräch zwischen Unternehmer und Kommune. Die Firma Nothaft mit Sitz in Rohrstetten ist überwiegend im südostbayerischen Raum tätig und als innovativer Heizungsgroßhandel auf nachhaltige und erneuerbare Energien spezialisiert. Unter dem zentralen Aspekt klimafreundlich und wirtschaftlich zu heizen, führten […]

Erfolgreiche Unternehmensentwicklung von Fa. Killinger & Steinbauer GmbH Zerspanungstechnik im Gewerbedorf Rohrstetten

Erfolgversprechende Neuigkeiten gibt es von der Fa. Killinger & Steinbauer GmbH Zerspanungstechnik im Gewerbedorf Rohrstetten, über diese sich Bürgermeister Thomas Straßer bei einem Firmenbesuch selbst ein Bild machen konnte. Die beiden Unternehmer Alfred Killinger und Stefan Steinbauer haben durch den Bau einer neuen Halle und jüngst durch die Anschaffung einer neuen großen Drehmaschine DMG Mori […]

Besichtigung Baufortschritt BA II Dorferneuerung Rohrstetten

Auf Anregung von Gemeinderat Albert Straßer besuchte der Bauausschuss die z.Zt. größte Baustelle der Gemeinde Hunding. Bürgermeister Thomas Straßer hat zur gemeinsamen Besichtigung auch alle interessierten Gemeinderatsmitglieder eingeladen. VG Techniker Rudolf Geiß und Bauleiter Hans Schwarz vom Amt für Ländliche Entwicklung erklärten bei einem Rundgang alles Wissenswerte rund um den Bauabschnitt II in Rohrstetten. Bereits […]

Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft auf Info-Tour in Niederwinkling

Die Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Lalling, Michael Reitberger (Lalling), Thomas Straßer (Hunding), stellv. Bürgermeister Matthias Hackl (Hunding), Robert Bauer (Schaufling) und Robert Schwankl (Grattersdorf) sowie Bürgermeister Gerhard Weber (Auerbach) informierten sich, auf Initiative des Hundinger Gemeinderates Albert Straßer, vor Ort über das Kommunalunternehmen in Niederwinkling. Mit dabei Geschäftsstellenleiter Manfred Hunger und dessen Stellvertreter Patrick Eder. Erfreut […]

Wechsel in der Leitung der Kindertagesstätte in Lalling

Mit Wirkung vom 01. Juni 2020 wurde Daniela Kagerbauer zur neuen Leiterin der Kindertagesstätte Lalling bestellt. In einer Vorstandssitzung des Pfarrcaritas-Vereins Hunding und Lalling gratulierte Lothar Brucker als Trägervertreter zur Übernahme der Leitungsgeschäfte. Daniela Kagerbauer nimmt bereits seit 2016 als ständig stellvertretende Chefin alle Leitungsaufgaben wahr. „Wir haben sie in dieser Zeit als äußerst umsichtige […]

Bevölkerungsprognose für den Landkreis Deggendorf

Der Landkreis Deggendorf beauftragt im Jahr 2019 das Institut SAGS in Augsburg mit der Erstellung einer aktuellen Bevölkerungsprognose für den Landkreis Deggendorf unter besonderer Berücksichtigung jugend- und altenhilferelevanter Fragestellungen. Bericht zur Bevölkerungsprognose

Ferienprogramme und Ferienbetreuung: BN-Umweltbildungsschiff „TAKATUKA“ fährt auch diesen Sommer

Beschreibung: „Donau-Piraten-Ausbildung  – eine abenteuerliche Erkundungsreise mit dem Umweltbildungsschiff „TAKATUKA“ auf eine wilde Donauinsel bei Deggendorf“ Seit 1999 bietet der BUND Naturschutz in Bayern e.V. jeden Sommer etwa 1000 Mädchen und Buben aus ganz Niederbayern und darüber hinaus die Möglichkeit, hautnah und mit allen Sinnen die frei fließende Donau hautnah und mit allen Sinnen zu […]

Informationen zur Entnahme und Entsorgung von Poolwasser

Pressemitteilung der VG Lalling Wie anderorts auch, verwenden viele Poolbesitzer in den VG-Gemeinden Grattersdorf, Hunding, Lalling und Schaufling Wasser aus der öffentlichen Wasserversorgung (Hausleitungen und/oder Hydranten) zur Befüllung ihrer Pools. Die Entnahme aus einem Hydranten muss immer durch Fachpersonal (Bauhöfe oder FFW) erfolgen! Einheitlich für alle Gemeinden wurde die Pauschale für den Wasserbezug mit Hilfe […]

Heimatbuch – „Hunding. Geschichte und Geschichten“

Zum Jahresanfang 2019 erschien das Heimatbuch „Hunding. Geschichte und Geschichten“. Der Autor Andreas Schröck hat in jahrzehntelanger Recherche die Geschichte der Gemeinde erforscht. Heraus gekommen ist ein Buch mit gut 550 Seiten. Das Heimatbuch ist sicherlich nicht nur für die derzeitige Bürgerschaft von großem Interesse. Auch nicht mehr in der Gemeinde wohnende, aber aus der […]